ISTVAN HEROLD

wurde 1955 in Ungarn geboren, studierte in den 70er Jahren Bildhauerei und Zeichnung. Seit 2006 Internationale Ausstellungen mit ORF Beiträgen. Während der Jahre hat die Kunst Herold reifen und stärken können. Sein Thema ist der Mensch, der Mensch mit  seinem verletzlichem Körper und seiner verletzlichen Seele, den Rissen und Narben seines Lebens. Er ist ein Schaffender der ein Gefühl für die Zerbrechlichkeit der menschlichen Natur  besitzt.