MARIKA WILLE-JAIS                               DER WEIBLICHE AKT

In diesen vier Tagen steht der weibliche Akt im Mittelpunkt des künstlerischen Interesses. Unser Ziel ist es, die Proportionen der menschlichen Gestalt zu erfassen, die Anatomie zu studieren, Verkürzungen zu berücksichtigen und darzustellen, die Beobachtungsgabe zu schulen und die eigene Handschrift zu verfeinern. Das Modell dient sowohl als Grundlage für Skizzen als auch für die farbliche Darstellung auf Leinwand mit Acrylfarbe, Pastellkreide und vielen anderen Malmitteln. Dabei werden die vielfältigen Erscheinungsformen des Körpers durch die eigene künstlerische Ausdrucksweise wiedergegeben und betont. Eventuelle Modellkosten sind vor Ort zu begleichen.

Modul 5

3 Kurstage

Fr 8. – So 10. Mai 2020

10.00 bis 17.00 Uhr