BOGDAN PASCU                     CROSSOVER

Wir setzen uns an zwei Wochenenden mit verschiedenen Aspekten der Abstraktion und der Ungegenständlichkeit in der bildenden Kunst auseinander. Zu Beginn widmen wir uns der analytischen und der intuitiven Formreduktion. Darauf aufbauend geht es anhand einiger Übungen zunehmend um die Verselbstständigung sämtlicher Gestaltungsparameter. 

 

Am zweiten gemeinsamen Wochenende geht es anhand eines kleinen Projektes um die eigene Handschrift und um eine eigenständige Bildsprache. Technisch gesehen ist je nach Interesse alles erlaubt und willkommen: Öl, Acryl, Tempera, Gouache, Aquarell, Mischtechniken und alle grafischen Techniken. 

Thematisch passende kunstgeschichtliche Vorträge sollen die eigene künstlerische Arbeit unterstützen und untermauern. 

 

Modul 1

3 Kurstage

Fr 11. – So 13. Jun 2021

10.00 bis 17.00 Uhr